User

  Startseite
  Archiv
  Über dieses Projekt
  Gästebuch
  Abonnieren
 



  Links
   Ayas Diary
   Brad's Blog
   Yohji's Blog
   Rans Tagebuch
   Das Leben [...]
   Schuldig erzählt



http://myblog.de/fujimiyaran

Gratis bloggen bei
myblog.de





Immer nur stress

Ja.. irgendwie hat man hier in dem Haus öfter mal stress.. so auch, als ich vor einigen Tagen bloggen wollte und unser toller Router den Dienst versagt hat. Ja.. ich weiß nicht, wer dafür schon wieder verantwortlich ist, aber es musste schnell ein neuer geordert werden, da unser kleiner Technikfreak hier sonst eingegangen wär wie eine Blume ohne Wasser. Und ich wusste gar nicht, wie man Omi beschäftigen sollte, als er jeden Tag zu mir kam und sich beschwerte, ihm sei langweilig, er könne nichts für die Schule tun ohne Internet und so weiter und so fort. Man was war das anstrengend. Aber jetzt ist ein neuer Router da und jeder erfreut sich der nun wieder eingekehrten Ruhe. Übrigens hat Yohji mich eingeladen. Ich weiß zwar noch nicht wohin, aber er hat irgendwas von Dankeschön gefaselt und ich hab das ganze mal einfach im Raum stehen lassen. Ich bin gespannt.

Also Hexlein, der Abend war schon anstrengend. Das Tanzen ansich hat mir ja gefallen, wie ich bereits erwähnte, aber das nächste mal dann doch besser ohne Rauch und Alkoholgestank. Das wäre mir weitaus lieber und ich glaube, dann wär ich nicht so kratzbürstig. Und der Spaziergang war wirklich eine wohltat. Wenn man erst mal in so einem versufften Loch sitzt fängt man an, die frische Luft richtig zu genießen. Na ja.. das hab ich auch getan und als ich nach Hause kam mussten alle meine Klamotten sofort in die Wäsche wandern, da die auch einfach nur gestunken haben. Das mit dem Katana werd ich hoffentlich bald mal regeln können.. ich hoffe es mal, ich will es einfach wieder haben.
Na ja.. einsam heißt halt, das man niemanden hat, an den man sich wirklich stützen kann. Jedenfalls in meinem Fall. Ich find es einfach schade. Ken vergnügt sich mit den Kids, Omi hat seine Klassenkameraden, Yohji hat Brad.. und wen hab ich? Das dürfte ja dann schon mal in einem erklären, wie ich mich ein bisschen fühle. Einfach allein gelassen. Zurückgestellt eben, wenn auch nicht immer.

Und Schuldig? Wenn du das nächste mal Lokation brauchst, dann geh da gefälligst alleine hin und schlepp mich nicht überall hin mit. Das war ja wirklich pures ausnutzen sag ich mal. Du weißt genau, das ich überhaupt nichts genießen kann in so einer Umgebung. Also das nächste mal schnapp dir doch sonst wen und schlepp den dann mit dir in eine Bar. Oder was auch immer halt... Und das, was nicht so übel war, war das Tanzen und der Spaziergang. Alles andere konnte man ja getrost in die Tonne kloppen, aber ich hör auf mich hier aufzuregen, du machst ja sowieso was du willst und ich kann dir sicher nichts ausreden. Na ja...
Okay.. dann bist du nur geil und nicht notgeil. Ich will nicht wissen, mit wem du alles ins Bett steigst. Müssen ja einige Leute sein oder versteh ich das jetzt falsch? Du sagst ja, du bekommst schon das, was du willst. Von daher..
Aber dich möchte ich gerne mal betteln sehen. Du hast es verdammt noch mal verdient auch mal rumzubetteln -.- ist ja schlimm hier mit dir.... Und dir lass ich keinen Wunsch mehr frei.. warum auch? Damit du mich wieder in so was versufftes schleppen kannst? Vergiss es.. mir ist meine Gesundheit lieber und da bleib ich auch lieber daheim und vergrab mich in meinem Zimmer. Such dir wen anders...
Und offenbar hast du Brad sprachlos gemacht.. bisher noch keine Reaktion... sehr interessant...

Aber gut.. sonst gibts eigentlich nichts mehr zu Berichten. Ich mach jetzt einfach mal schluss. Bin mächtig gespannt, wohin Yohji mich denn einladen möchte. Ich freu mich irgendwie drauf, weil er wird mich sicher nicht in eine blöde Bar schleppen. Ganz sicher nicht.

Mata ne

Ran Fujimiya
26.1.07 18:56
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Schuldig (26.1.07 20:09)
bitte, wenn du so viel an mir auszusetzen hast, dann vergammele doch allein in deinem zimmer mit deinem 0850 leben. es ist sicherlich auch kein anderer schuld daran, dass du so einsam bist. wenn du nie rauskommst und alle nur anblaffst...

schönes eisames leben noch,
schuldig

ps: du wirst dir wohl oder übel ein neues katana kaufen müssen.


Hexlein / Website (27.1.07 19:27)
Ach, daher rührte die längere Funkstille ^^ Die liebe Technik hat mir auch schon öfter einen Strich durch die Rechnung gemacht... aber nun ist das ja wieder geregelt und scheint ja auch fehlerfrei zu funktionieren.

Und dass Yohji Sie eingeladen hat, finde ich einen feinen Zug. Immerhin ist es Ihr Verdienst, dass es ihm nun wieder richtig gut geht. Ich hoffe natürlich auf einen Bericht, wo genau sie beiden dann waren ^_-

Dieses Gefühl des Zurückgestelltseins ist wirklich alles andere als angenehm, das durfte ich auch schon, wenn auch nur ansatzweise und nicht so extrem wie in Ihrem Fall, erleben. Deshalb würde es mich wirklich freuen, wenn Sie auch jemanden finden würden, der Ihnen die Einsamkeit vertreibt.
Hierbei muss ich Schuldig insofern zustimmen, dass man wenn man nicht unter Leute geht, auch niemanden kennen lernt. Aber nun haben Sie ja erstmal die Einladung von Yohji und ich glaube auch nicht, dass er Sie in eine Bar oder dergleichen schleppen wird ^_-


Yu-chan / Website (27.1.07 21:07)
Gut, dass Ihr Internet wieder so funktioniert, wie es sollte. Denn man fragt sich natürlich, was los ist, wenn Sie nicht schreiben ^.~

Ich finde es schön, dass Sie von Yohji eine Einladung erhalten haben und hoffe, dass Ihnen dieser Abend mehr zusagen wird als der Abend mit Schuldig. Dennoch muss ich an der Stelle Schuldig sowie Hexlein zustimmen: Wenn Sie weiterhin in Ihrem Zimmer bleiben, dann können Sie auch niemanden finden, der Ihnen die Einsamkeit vertreibt. Einsamkeit ist etwas sehr grausames, das dürfte ich auch schon am eigenen Leib erfahren, doch dürfen Sie jetzt nicht aufgeben. Der Abend mit Schuldig war nicht Ihr Ding, aber versuchen Sie weitere Orte zu suchen, an welchen Sie sich wohlfühlen. Der Abend mit Yohji ist zum Beispiel eine gute Gelegenheit, sich auch nach anderen Leute umzusehen, meinen Sie nicht? *smile*


Bradley Crawford / Website (28.1.07 21:30)
Nun, da ich beim letzten Mal, als du gebloggt hast, eigentlich kaum am PC war und somit auch noch nicht zum lesen kam, sollst du diesmal einen kleinen Kommentar erhalten.
Es hatte nur indirekt mit Schuldig zu tun, dass ich das letzte Mal nicht schrieb, also solltest du von diesem Gedanken abkommen. Ich hatte nur anderes zu tun, als zu allem meine Kommentare abzugeben. Und so wie ich dies sehe lief es, bis auf das Date mit Schuldig, ja ganz gut.
Vielleicht solltest du unserem hauseigenen Telepathen genau sagen, was du gerne mit ihm tun würdest, eventuell würde er sich ja darauf einlassen. Im Urlaub zum Beispiel hat er sich da auch gewissermaßen nach mir gerichtet, es hätte nämlich durchaus auch verrauchtere Clubs gegeben, in denen wir den Abend hätten verbringen können. Stell ihn einfach vor das Ultimatum, wenn er dann nicht möchte ist er selbst Schuld.

Nun, ich versuche immer mal wieder, ihn dazu zu bewegen, dir endlich dein Katana zu geben, allerdings fürchte ich, dass auch du ihn davon überzeugen musst. Denn nett warst du nun wirklich nicht zu ihm, wie ich nun einmal Schuldig Recht geben muss.

Und ansonsten hoffe ich, dass eure Technik nicht noch einmal versagen wird und das der Abend mit Yohji nett war. Auch wenn ich sagen muss, dass ich ja lieber den Abend mit ihm verbracht hätte... Aber ich denke, das versteht sich, nicht? Ich gönne es euch.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung