User

  Startseite
  Archiv
  Über dieses Projekt
  Gästebuch
  Abonnieren
 



  Links
   Ayas Diary
   Brad's Blog
   Yohji's Blog
   Rans Tagebuch
   Das Leben [...]
   Schuldig erzählt



http://myblog.de/fujimiyaran

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gedankenwelt... Aya oder Ran?

Ja.. wer bin ich eigentlich? Bin ich Aya? Oder bin ich wieder Ran? Irgendwie habe ich das Gefühl, das ich beides bin, aber nur eines sein darf. Ich habe Yohji sehr viel von mir erzählt, doch auch wenn ich sehe, das es ihn interessiert... so glaube ich, das sein Weltbild mir gegenüber irgendwie zusammen gebrochen ist. Er sieht in mir nicht mehr den erwachsenen und überlegten Leader, sondern ich denke mittlerweile, das er mich für leicht verrückt hält. Oder bin ich das nicht sogar auch ein bisschen? Ich bin nicht überlegt.. ich bin auch nicht erwachsen... ich bin 20 Jahre alt, verdammt noch mal! Familie verloren und Schwester im Koma und obendrein bin ich auch ein Mörder.

Ich dachte, es wäre einfach, Aya zu sein. Niemand sollte etwas über mich erfahren.. ich wollte das für meine Schwester tun, wollte, das sie wieder bei mir ist, doch auch ihr werde ich nie wieder in die Augen sehen können. Ich hab mich einem Leben hingegeben, das ich eigentlich niemals leben wollte. Ich wollte spaß haben, wollte frei sein, einen Freund bzw. eine Freundin haben.. ich wollte einfach glücklich sein. Doch.. ich bin es nicht. Was bin ich eigentlich? Ich bin Aya... kaltherzig.. kaum zu Gefühlen fähig.. ich bin erwachsen.. überlegt.. und handle immer so, wie es für andere am Sinnvollsten ist. Ja klar...

So, wie es für andere am sinnvollsten und am Besten ist. Und was ist mit mir? Kann sich überhaupt jemand vorstellen, das ich gut und gerne mal sagen würde 'ihr könnt mich mal'? Ich habe Yohji viel erzählt, doch mittlerweile schüttelt er desöfteren einfach nur den Kopf über mich, weil er irgendwie geschockt ist und sich wundert. Hätte ich ihm das denn alles verschweigen sollen? Vielleicht. Denn für ihn ist das alles unerklärlich, absurd.. natürlich.. wer will auch schon glauben, das sein Leader mal spaß haben kann, wenn er es bis dahin nicht wusste bzw. gesehen hat? Niemand. Es ist also möglich ein Mörder zu sein und trotzdem ein ruhiges Leben zu führen? Natürlich. Das hat ungefähr den selben effekt, als ob eine Mutter einen Nachbarn liebt grüßt und am nächsten Tag hat eben dieser Nachbar ihren Sohn getötet. Das ist genau so absurd.. und btw. ist mein Vergleich einfach beschissen, doch das kümmert mich nicht wirklich.

Anstatt, das ich wieder Ran sein darf, werde ich einfach in das hinein gedrückt, wo ich mich selber hineinbegeben habe. Aya sein. Kalt, gefühllos. Und was sich in meinen Gedanken abspielt, das interessiert niemanden, das bekommt niemand mit. Vielleicht ist es besser so, denn irgendwie habe ich manchmal das Gefühl, ich würde durchdrehen. Wenn wenigstens Schuldig da wäre... ich glaube, er würde mein richtiges Ich wirklich toll finden, würde mich so akzeptieren, wie ich nunmal bin, aber leider ist Schuldig zurzeit nicht hier und das alles nur wegen Kritiker. Ich hasse sie...
Heute.. ich werd mich einschließen.. ich werde schlafen oder aber was lesen.. ich kann so viel machen.. aber ich werde nichtmehr raus gehen... vielleicht sollte ich wieder ein wenig distanzierter werden.. damit sich niemand Gedanken darüber macht, was denn bitte aus dem überlegten Menschen geworden ist. Menschen.. manchmal hasse ich sie dafür, dass sie alles als merkwürdig erachten, was nicht gerade in ihr persönliches Bild passt. Aber mir solls egal sein.

Ich werde heute Abend lesen und wenn ich glück habe und Schuldig erreiche, so werde ich auch mit diesem sprechen, denn das hab ich jetzt bitter nötig. Auch er kennt mein innerliches Gedankenchaos nicht und ich werde den Teufel tun und mich nochmal jemandem so schnell anvertrauen. Allein aus der angst heraus, das ich wieder so komisch angesehen werde oder gar jemand über mich den Kopf schüttelt. Mal an meine Gefühle gedacht?
18.5.07 19:00
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung